Deviantes Verhalten

Weil ich immer versuche der Wahrheit gegenüber verpflichtet zu bleiben und ich die Devianz durchaus passend verwende, möchte ich dazu kurz erläutern, wie es dazu kommt.

Das deviante Verhalten vom Grundsatz her, beschreibt nach allgemeiner Lehrmeinung, unter anderem eine Tendenz zur Missachtung der Rechte anderer, gepaart mit Rücksichtslosigkeit, sowie dem Fehlen von Scham und Reue.
Dies alles sind die hier in den Berichten angesprochenen Eigenschaften, die dem normalen Sozialverhalten nicht zugeordnet werden können.

Wenn also dieses Dortmunder SPD-Stadtkonzern-Wohnungsunternehmen dreifach schriftlich! unseren Anspruch auf Leben und Gesundheit verhöhnt, also Menschen- und Grundrechte uns gegenüber missachtet und gleichzeitig kriminelle Tendenzen bei der Missachtung von Umwelt- und Baurecht zeigt, dann passt auch hier das deviante Fehlverhaltensmuster.

Wenn es in den gleichen Schriftstücken dann aber noch weiter geht, uns loswerden zu wollen, also dass wir freiwillig gehen sollen, könnten dann die vollendeten Versuche zur Gesundheitsschädigung über Manipulationen von belasteten Bauträgern und das Fluten der Wohnung mit starken Umweltgiften bei einer verbotenen Zweikomponenten-Verarbeitung im bewohnten Bereich, etc., dann wie gewertet werden?

Vor allem erst dann, nachdem ich vergeblich versuchte mit den von mir aufgedeckten Umweltstraftaten, baurechtlichen Ordnungswidrigkeiten und politisch motivierten Vorteilsnahmen in die Öffentlichkeit zu gehen!
Denn die lokale Presse berichtet als quasi Schönwetter-Hofberichterstatter nur für den SPD-Stadtkonzern.
So findet sich dann bei der hier nicht mehr unabhängigen Presse nirgendwo ein Interesse für diese gegen den SPD-Stadtkonzern gerichteten wahren, weil belegten Tatsachenbehauptungen.
Wo keine unabhängige Berichterstattung mehr möglich ist, gilt die Demokratie als erloschen!

Und bezeichnend für das deviante Verhalten war dann ja noch das Fehlen von Scham und Reue.
Diese kompensatorischen, dem Ausgleich dienenden Eigenschaften, fehlen hier zu jedem Zeitpunkt komplett und es scheint fraglich, ob es überhaupt einen Zugang zu so einem erweiterten Normsozialverhalten gibt.

Dies ist insbesondere deswegen befremdlich, weil auch dieses SPD-Stadtkonzern-Wohnungsunternehmen von Sozialdemokraten gelenkt und beaufsichtigt wird.

Und gerade diese Sozialdemokraten doch allen gegenüber zu Menschen- und Grundrechten recht leidenschaftlich referieren, ausgerechnet dann auch noch im Kontext der zunehmend verkommenen Wohnungswirtschaft.
Wie passt das also noch zusammen, wenn diese von Menschenverachtung erfüllten Affären hier, solche glorifizierenden Reden wie leere Worthülsen erscheinen lassen?

So hatte bisher sich niemand von diesem Wohnungsunternehmen genötigt gesehen, bei mir auch nur einmal um Entschuldigung zu bitten.

Als ich seit dem Jahre 2001 auf das nicht statthafte Betreiben von mit stark krebserzeugenden alten Bahnschwellen auf einem Gemeinschafts- und Kinderspielplatz mehrmals und vergeblich aufmerksam machte, wurde es einfach immer wieder ignoriert, so wie hier immer! alles ignoriert wurde und wird.
Seit dem Jahre 2002, mit dem Verändern durch Absägen, war es nur noch eine Straftat und schon keine Ordnungswidrigkeit mehr und letztere war wegen der rechtlich gesicherten Gefährdung der Öffentlichkeit auch schon seit Jahrzehnten dann nur noch eine Straftat!

Selbst beim letzten Mal im Jahre 2015, als ich dann die Behörden einschalten musste, wurde sich immer noch nicht bei mir gewissenhaftem Bürger bedankt, sondern treffen uns seitdem schriftlich angekündigte, dann ständig vollzogene Schikanen und mehrfach schriftlich! geäußerte Verhöhnungen unserer Gesundheit!

Hier stellt sich wirklich ernsthaft die Frage, ob dies nicht schon ein antisoziales Dauerverhalten dieses seltsamen SPD-Stadtkonzern-Wohnungsunternehmens darstellt.
Der sozialen Norm entspricht dieses Fehlverhalten einleuchtend jedenfalls nicht und trotzdem meine milde Wahl dieses ständig uns gegenüber präsentierte Verhalten einer Devianz allgemein zuzuordnen.

Und ja, die quälen uns sogar noch weiter mit deren deviantem Verhalten nach obiger Definition eben!

Drucken E-Mail

VP-Shunt Ventricle Catheter Displacement
Nach Re-Implantation wegen erneuter Meningomyeloenzephalitis, iatrogen bedingte Fehleinlage mit Perforation der Hippocampus-Region.

Mehr...

Hamorrhagic Insult
Gewebeuntergang nach intrazerebraler Blutung durch partielles Absterben des Parenchym als hämorrhagischer Infarkt. (ugs. Schlaganfall, blutungsbedingt)

Mehr...

Arachnolysis under Murphyscope
Forschungsprojekt. Im Bild ein intraoperativer Blick auf meine CSF-blockierende und das Rückenmark komprimierende, spinale intradurale Arachnoidalzyste mit durchschimmerndem Myelon (Rückenmark). Fallbeschreibung in Kapitel 3.2 der Dissertation.

Mehr...

Lost OP Swab
Zufällig in Ulm entdeckter OP-Tupfer epigastrial, intraperitoneal, der Jahre vorher an anderem Ort vergessen wurde.

Mehr...

Ab 1976 waren wir Jungs oft auf diesen Türmen.
Da standen noch die Gebäude darunter.
Gefährliches Alter...

> 1979 <

Mehr...

Wie ab dem Jahre 2008 eine Verschwörung aus STASI-Schergen in leitenden Positionen im LKA BB, zusammen mit Wirtschaftskriminellen und einer BMWi-Gesellschaft, einen Menschen mit angekündigter Folter durch Schädigung an Gesundheit und damit Leben, vernichten wollte.

Motiv dazu war das Vertuschen einer internationalen Geldwäsche von EU-Fördergelder an einen Schweizer Boiler Room, dessen Geschäftsführer ein vorbestrafter ehemaliger Zürcher Stadtrat war. Wegen Unregelmäßigkeiten bei Stundenzetteln, wurde gekündigt und von außen unabhängig mit offen vorliegenden Daten, dies alles und mehr recherchiert.

Der Auftakt zu einer beispiellosen und wahren Kriminalgeschichte im Nachwende-Deutschland, die Fragen nach weiteren Netzwerken offen lässt.

Erscheint als Print...

Mehr...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok